heiko.maus@musikberater.com      +49 (0)40 28 78 01 67

Funktionen von Filmmusik

Was bewirkt Musik im Medium Film?

Eine Anleitung für eine perfekte Filmmusik gibt es nicht. Denn sie muss oft viele Funktionen gleichzeitig abdecken. Auf der künstlerischen Ebene soll sie den Film bereichern, einen zusätzlichen geistigen Gehalt aufweisen und somit etwas beim Zuschauer bewirken. Das können plakative wie subtile, bewusste wie unbewusste Vorgänge sein. Häufig wissen Regisseuren nicht um die Komplexität von Filmmusik oder sie ist ihnen einfach egal. Hauptsache, die Musik passt irgendwie. Manchmal steht auch der kommerzielle Erfolg im Vordergrund. Da werden schon mal sinnlose Szenen hinzugefügt, um einen Song im Film unterzubringen. Darunter leidet die Qualität des Films. Die Kunst besteht also darin, Kunst, Aussage und ggf. Kommerz zu vereinen.

Über Filmmusik wurde schon viel nachgedacht und geschrieben. Es gibt zahlreiche Theorien und Modelle zur Beschreibung der Wirkung von Filmmusik. Eine gute Übersicht finden Sie in dieser Diplomarbeit von Thomas Seher. Nur wenige Argumente wurden tatsächlich empirisch mithilfe von Studien belegt. Lassen Sie mich die wichtigsten Funktionen stark vereinfacht zusammenfassen.

Musik dient als weiteres Kommunikationsmittel

  • Bilder, Emotionen, Inhalte bekommen mehr Gewicht oder erhalten eine andere Aussage
  • Orte, Epochen, soziale Schichten werden verdeutlicht
  • Zuschauer werden mehr involviert, können besser mitdenken, mitfühlen, miterleben
  • Das Verständnis komplexer Vorgänge wird erleichtert
  • Der Film bzw. Details werden erläutert und kommentiert (versteckte Botschaften des Regisseurs wie Ironie, Querverweise)

Musik strukturiert den Film

  • Schnitte und die Dramaturgie werden beeinflusst
  • Die Zeitwahrnehmung ändert sich
  • Zeitlich getrennte Einheiten können verbunden werden
  • Wichtige Momente können hervorgehoben werden

Musik fördert den Film künstlerisch und wirtschaftlich

  • Bessere Vermarktung (Titelsong vom Star als Single, CD zum Film)
  • Ermöglicht gerichtete Zielgruppen-Orientierung
  • Das Image wird geprägt (z. B. durch den Musikstil)
  • Der Wert des Gesamtkunstwerks Film wird gesteigert
  • Die reale Umgebung (Kino, Wohnzimmer) tritt in den Hintergrund, die Aufmkersamkeit wird auf den Film gelenkt
  • Insgesamt wird die Wahrnehmung beim Zuschauer beeinflusst

Weitere Musikberatung-Leistungen

Musikrecherche Muik-Scout

Recherche, Auswahl und künstlerische Konzeption der Filmmusik

Wie findet man den passenden Komponisten oder die richtige Production Music aus dem Archiv? Wann wird welche Musik zu welchem Zweck benötigt?

Schauspiel Consultant

Coaching von Schauspielern und Statisten in Musiker-Rollen

Wie wirkt ein Schauspieler vor der Kamera glaubwürdig als Pianist, wenn er kein Klavier spielen kann? Durch Coaching gelingt die authentische Darstellung von Musiker-Rollen.

Copyright Clearing Musiklizenzen

Copyright Clearing: Budgetplan, Rechteklärung und Vertragsverhandlung

Die Verhandlungen zur Bühnenmusik sind vielschichtig. Synch-Rights, Budgeplanung, Künstlerverträge, GEMA-Anmeldung … und dabei stets den Überblick über die Kosten behalten.


  Leistungen
  • Musikrecherche für Medienprojekte und Enviromental Music
  • Suche von Komponisten und Production Music
  • Musikempfehlungen unter musikpsychologischen und marketingstrategischen Aspekten
  • Audio Branding - Konzeption von Corporate Audio
  • Urheberechtliche Absicherung (Gutachten und Produktions-Supervising)
  • Rechteklärung von Musiklizenzen (Synch-Rights)
  • Vertragsverhandlungen
  • Musikproduktion (Audiologos, Jingles, Firmensongs …)
  • Schauspieltraining
  Kontakt
  Musikberater.com

Heiko Maus, Chateauneufstr. 11,
20535 Hamburg.

Tel : +49 (0)40 - 28 78 01 67
Mail : info@musikberater.com
Geschäftszeiten: 10:00 - 18:00